FrauenmotorradtourrenNeuseeland CoastlineTowanda Women LogoNeuseeland DelfineMilford Sound
       
Hauptmenu
Towanda Touren
Towanda Women
Haufig Gestellte Fragen
Motorrader
Anmeldung
Kommentar
Links
Fotogallerie
Email Towanda
Towanda Kontakt Details
Towanda Newsletter
Englisch
   

Neuseeland: Wellness-Highlights

 

12. Februar - 1. MÄrz 2011  (18 Tage)

 

Teilgeführte Tour - Tourguide an 9 von 18 Tagen

 

Detailierter Reiseverlauf

(geringfügige Änderungen vorbehalten):

 

1. Tag Ankunftstag

Ankunft am 12. Februar 2011 in Christchurch, dem "Venedig Neuseelands" - die Tour kann beginnen!!!

Toureinführung (Briefing) und gemeinsames Abendessen. Tag mit Touguide.

2. Tag: Christchurch - Lake Tekapo (260 km)

Nach dem Meererlebnis gestern nähern wir uns heute bereits den Neuseeländischen Alpen. Am Fuße eines kornblumenblauen Gletschersees schlagen wir unser Nachtlager auf. Wer will, kann einen Blick auf das Gletschergebiet mit einem der angebotenen Flüge riskieren… (NZ$200). Wellnessprogramm: Dehnungsübungen und Wanderung auf einen kleinen Gipfel mit tollem Panoramablick. Tag mit Tourguide.

 

3. Tag: Lake Tekapo - Dunedin (300 km)

Am Fuße des schneebedeckten Riesens Mt. Cook (3754m) schlängeln wir uns der Küste entgegen. In der quirligen Universitätsstadt Dunedin (gesprochen "Daniiden") fühlen wir uns gleich zuhause. Hier machen wir eine Wildlife-Tour per Pedes und Bus, auf der Seelöwen, Robben, Albatrosse, Kormorane und Pinguine gesehen werden können. (Ausflug: 6 Stunden, ca. $43). Wellnessprogramm: Spezielle Dehnungsübungen beim Sonnenaufgang am Mt. Cook, Wanderung im Zuge der Wildlifetour, leichter Waldlauf für die anderen. Tag mit Tourguide.

4. Tag: Dunedin - Te Anau (290 km)

Nach einem gemütlichen Frühstück verlässt Euch der Tourguide und Ihr fahrt anhand des Tourbuchs weiter in den entlegenen Südwestzipfel Neuseelands: dem weltberühmten Milford Fjord entgegen. In Te Anau übernachten wir in einem echten Farmhaus und lernen mehr über Schafe und die Schafszucht in Neuseeland als wir je wissen wollten.

Wellnessprogramm: Dehnungsübungen und informativer Spaziergang auf dem Bauernhof mit grossartigem Blick ins Fjordland. Tag ohne Tourguide.

 

5. Tag: Te Anau - Milford - Te Anau (250km)

Ausflug in den Milford Fjord. Vor einer spektakulären Kulisse schwingen wir uns von einer Kurve in die andere dem Herzen des Milford Fjords entgegen. Zahlreiche Attraktionen erwarten uns auf dem Weg und eine Kreuzfahrt durch den Fjord am Ende der Strasse.

Wellnessprogramm: Kajakausflug in der wunderbaren Stille des Sounds, ein kaltes Bad für Hartgesottene, Dehnungsübungen unter dem gigantischen Sternenhimmel Neuseelands. Tag ohne Tourguide.

6. Tag: Te Anau - Queenstown (160 km)

Nach der aufregenden und kurvenreichen Fahrt nach Queenstown haben wir die Wahl, mit dem historischen Dampfschiff "TSS Earnslaw" einen Ausflug zur Walter Peak Station zu machen. Die Walter Peak Station ist eine der grössten Schafsfarmen in der Gegend und ist für Publikumsverkehr geöffnet. Queenstown ist wunderschön eingebettet zwischen der Gebirgskette "Remarkables" (übersetzt: "Die Eindruckvollen" - sehr bezeichnend!) und dem See Wakatipu. In der Vergnügunsmetropole Queenstown können sich Besucher auf eine quirlige Nacht gefasst machen.

Wellnessprogramm: Leichter Fitnesslauf oder Spaziergang am See mit Dehnungsübungen. Tag ohne Tourguide.

7. Tag: Entspannen oder Anregen lassen in Queenstown

Wer will kann an einer halbtägigen, geführten Geländetour (mit entsprechenden Motorrädern und Ausrüstung) teilnehmen (Prädikat: auf keinen Fall versäumen!!!) und für alle anderen ist der Tag zur freien Verfügung! In der Geburtsstadt des Bungy-Jumpings ist man auch um andere haarsträubende Abenteuer nicht verlegen... Sehr empfehlenswert ist das Rafting, oder ein Jet-Boot-Trip durch den legendären Skippers Canyon (alle Abenteuersportarten kosten um die NZ$150).

Wellnessprogramm: Sauna, Whirlpool und Massage. Panoramareiche Wanderung auf einen nahen Berggipfel. Tag ohne Tourguide.

8. Tag: Queenstown - Haast (220 km)

Schweren Herzens nehmen wir wieder Abschied von dem sympathischen Getümmel in Queenstown, um über den Haast Paß die Westküste zu erreichen. Rechts der See Wanaka, links der See Hawea schlängelt sich die Straße und wir müssen uns anstrengen, um angesichts des imposanten Panoramas die Augen auf der Straße zu halten.

Tag ohne Tourguide.

 

9. Tag: Haast - Glaciers - Hokitika (300 km)

Das kann unser schönster Tag werden - oder unser näßester - ganz von der Wetterkönigin und ihrer augenblicklichen Laune abhängig. Bei Sonnenschein ist dieses Stück rauhe, unbezwingbare Natur einfach atemberaubend. Bei schlechtem Wetter auch - allerdings anders.

Mittags erreichen wir die Gletscherzunge des Fox Gletschers, die fast bis an die Straße vorstößt - ganz schön beeindruckend. Nicht weniger beeindruckend sind die Kürvchen, durch die wir uns nun hinauf zu dem Gletscher mit dem teutonischen Namen "Franz Josef" schlängeln. In Hokitika sehen wir Jade in allen erdenklichen Formationen und erfahren mehr über dessen Vorkommen und Verarbeitung. Tag ohne Tourguide.

Wellnessprogramm: Wanderung zum Gletscher bzw. am See Matheson.

 

 

10. Tag: Hokitika - Punakaiki — Murchison (250 km)

Gleich hinter Greymouth erreichen wir die sogenannten Pfannkuchenfelsen von Punakaiki. Bei Flut spritzt das Meer hier fontäneartig mehrere Meter hoch. In Nelson - unserem nächsten Stop — starten wir durch in eine neue Dimension unseres Urlaubs: die Stadt an der Pforte des Abel Tasman National Parks ist der Inbegriff für relaxtes Faulenzen vor einer traumhaften Kulisse. Unser Weg dorthin führt uns durch die berühmte Schlucht des Flusses Buller mit ihren Ausblicken auf dramatisch geformte Felsen. Tag ohne Tourguide.

 

11. Tag: Murchison — Nelson — Havelock (250 km)

Nachmittags erreichen wir Havelock. In Havelock erwartet Euch der Tourguide, die Euch nun bis Auckland begleitet. Wir befinden uns in einem der schönsten Winkel Neuseelands: den Marlborough Sounds. Das Jetboot bringt uns tief in den Park. Lässig übertrumpft die Natur noch die leuchtenden Bildchen in der Reklamebroschüre. Sonnenbrille nicht vergessen und den Mund wieder zumachen!

Wellnessprogramm: Whirlpool, Dehnungsübungen und leichte Wanderung/Spaziergang und/oder Kajakausflug. Tag mit Tourguide.

12.+13. Tag: Marlborough Sounds

Zwei Nächte sind uns in diesem Paradies gegönnt und am liebsten würden wir noch länger bleiben! Heute machen wir einen Paddelausflug und geniessen jede Sekunde, denn allzu bald geht’s wieder weiter.

Wellnessprogramm: Whirlpool, Dehnungsübungen und leichte Wanderung/Spaziergang und/oder Kajakausflug. Tag mit Tourguide.

 

14. Tag: Havelock — Picton — Wellington (30 km)

Mit dem Jetboot zurück nach Havelock, der selbsternannten Muschelhauptstadt Neuseelands.

Wir geniessen die Fahrt durch den Marlborough Fjord und den für seine 185 engen Kürvchen berühmten Queen’s Charlotte Drive. Auf 50 km geht’s hurtig von einer Kurve in die andere, hach, könnte das Leben doch immer so weitergehen….

Mittags erreichen wir die Fähre, die uns hinüber zur Nordinsel schippert. Beim Sonnenbad auf der Terrasse schweift das Auge über unberührte Buchten und märchenhafte Landstriche.

Tag mit Tourguide.

 

15. Tag: Wellington - Wanganui - Raetihi (300 km)

Wir verlassen die reizvolle Hauptstadt Neuseelands und erklimmen einen kleinen Bergpaß, der uns über das Hinterland dem Vulkangebiet entgegenführt. Noch ein Käffchen in Wanganui und dann lädt das letzte Teilstück des heutigen Tages ein zum Kurvenswing durch eine wunderschön geformte Hügellandschaft. Viel zu schnell erreichen wir mit dem Flying Fox unser aussergewöhnliches Nachtlager und ein fast noch exquisiteres Nachtmahl zubereitet von Annett, unserer netten Wirtin.

Wellnessprogramm: Freiluft-Dusche

Tag mit Tourguide.

16. Tag: Raetihi — Taupo (250 km)

Der Flying Fox, die urige Seilbahn über den Fluss, bringt uns zurück in die Zivilisation. Heute erreichen wir die Vulkane! Drei Stück sind hintereinander aufgereiht und bewachen stumm unsere Fahrt. Wem da nicht ein kleiner Schauer über den Rücken läuft....

Wellnessprogramm: Thermenaufenthalt in natürlichen, heissen Quellen.

Tag mit Tourguide.

 

17. Tag: Taupo - Rotorua - Papamoa (200 km)

Wir umrunden Lake Taupo, den tiefsten Kratersee Neuseelands. Nachmittags erreichen wir Rotorua und damit die Hochburg der geothermischen Aktivität in Neuseeland. Wir besuchen das Thermalgebiet "Wai O Tapu" (Heiliges Wasser) mit seinem weltberühmten Champagne-Pool, ein ständig perlender und dampfender Teich in fantastischen Farben.

Besuch im Thermalgebiet Wakarewarewa und der Maori-Kunst-Schule anschliessend Fahrt an der Küste entlang zum ehemaligen Vulkan Mt. Maunganui. Endlich kommt wieder das Meer in Sicht, diesmal an der Ostküste Neuseelands. Unser Apartment liegt direkt am Meer. Mount Manganui lädt zum Baden und einem Eiscreme an der wunderschönen Strandpromenade ein. Ein absolut genialer Abschluss für unser Abenteuer Downunder. Tag mit Tourguide.

Wellnessprogramm: Erfrischendes Bad im Meer.

 

 

18. Tag: Papamoa — Auckland (250 km)

Heute geht es nach Auckland, unserer letzten Station.

Tag mit Touguide.

Auf Anfrage schicken wir gerne weitere Informationen

 

 

 

If you want to keep up to date with our tours, new tours and schedules then feel free to subscribe to our free Towanda email newsletter!

 

Hauptmenu | Touren | Motorrader | Anmeldung | Haufig Gestellte Fragen | Fotogallerie | Kommentar | Links
Towanda | Schreibt uns | Email | newsletter | Englisch

       
     

Towanda Women New Zealand | Phone: +64 3314 9097 | Fax: +64 3314 9087
All rights reserved and copyright of TWMCT 2002