.Live the dreamTowanda Women LogoWellington
       
Hauptmenu
Towanda Touren
Towanda Women
Haufig Gestellte Fragen
Motorrader
Anmeldung
Kommentar
Links
Fotogallerie
Email Towanda
Towanda Kontakt Details
Towanda Newsletter
Englisch
   

Fragen

 

Detailierte Informationen zu den meisten Eurer Fragen

Wird der Flug mitorganisiert?
In welchen Unterkünften übernachten wir?
Gebt Ihr Empfehlungen für die weitere Urlaubsplanung?
Brauche ich ein Visum oder einen internationalen Führerschein?
Kann ich mit einem eingeschränkten Führerschein mitkommen?
Motorräder und Motorradversicherung?
Ist die Motorradversicherung im Tourpreis miteingeschlossen?
Soll ich eine Auslandsversicherung abschliessen?
Was ist im Tourpreis inbegriffen?
Was ist nicht im Tourpreis inbegriffen?
Mit welchen Kosten muss ich zusätzlich rechnen?
Wie sind Mahlzeiten organisiert?
Was soll ich mitbringen?
Könnt Ihr einen Reiseführer oder sonst ein Buch empfehlen?
Wie melde ich mich an?

Kann ich alleine kommen?

Wie gross ist die Gruppe und wer fährt mit?

Welches Fahrkönnen sollten Tourteilnehmerinnen mitbringen?


Wird der Flug mitorganisiert?

Ausser dem Flug wird alles vom TOWANDA Team im voraus organisiert. Flugkosten sind nicht im Tourangebot inbegriffen. Teilnehmerinnen können ihre Flüge selbst arrangieren, das TOWANDA Team gibt hierfür gerne Empfehlungen.

 

Unser Partner-Reisebüro in Deutschland, Ute Mulder vom Reisebüro am Tackenberg (Tel. 0208/ 60 81 57 - siehe auch unter "Schreibt uns") übernimmt gerne Eure Flugbuchungen und kennt sich hierbei bestens aus. Es entstehen Euch keine Mehrkosten.

Flüge kosten Euch das gleiche, egal ob Ihr im Internet oder beim Reisebüro bucht!

Neuseeland: Die Südinselparadiestour beginnt und endet in Christchurch. Hin- und Rückflug sollten nach und von Christchurch gebucht werden.
Die Nord- & Südinsel-Highlight-Tour beginnt in Christchurch und endet in Auckland (siehe Tourbeschreibung). Bitte Hinflug nach Christchurch und Rückflug von Auckland buchen. Bitte im Zweifelsfall mit uns Rücksprache halten. Hier findet Ihr ein Flugbeispiel für unsere nächst verfügbare Tour.

Australien: Alle Flüge sollten nach und von Sydney gebucht werden. Falls Ihr eine Anschlußtour in Neuseeland wählt, geben wir gerne wertvolle Hinweise für Flugarrangements.

USA: Bei der Desert Queens and Cowgirls Tour ist Ziel und Abflugflughafen der International Airport in Los Angeles. Die Yellowstone Tour beginnt und endet in Salt Lake City. Die Kanada Tour (2008) beginnt und endet voraussichtlich in Seattle, Washington.


Flugdaten
Tourteilnehmerinnen sollten nicht später als am 1. Tourtag (= Ankunftstag) ankommen und nicht früher als einen Tag nach Tourende abfliegen. Ausnahmeregelungen sind in manchen Fällen möglich.

Flughafentransfer
Lasst uns Eure Flugdaten wissen, damit wir Euch vom Flughafen abholen können. Flughafentransport und Arrangements für die erste Nacht/die ersten Nächte übernehmen wir gerne.


Flüge können auch über das Internet gebucht oder abgefragt werden, schaut mal rein in www.Ihrflug.de

www.billigerfliegen.de

www.airnewzealand.de

www.emirates.de

^Nach oben

Accommodation for Towanda Tour

Staying in New Zealand Accommodation

Farm stay accommodation

In welchen Unterkünften übernachten wir?

Alle Unterkünfte sind sorgfältig nach ihrer Lage und ihrem Standard ausgesucht. Wir versuchen, Euch mit jeder Unterkunft etwas Besonderes zu bieten. Wo immer möglich, übernachten wir in Frauengästehäusern. Andere Unterkünfte sind B&B, Ferienwohnungen, Motels und Hotels. Wer kein Einzelzimmer bucht, wird in Zweibettzimmern untergebracht. Einzelzimmer sind gegen Aufpreis erhältlich.
Neuseeland: Einen Abend verbringen wir in einem Marae, dem Versammlungshaus der Maori Gemeinschaft, wo wir die Kultur des Südpazifiks näher kennenlernen und auch dort übernachten, Einzelzimmer sind dort nicht verfügbar wie Ihr dann sehen werdet. Eine weitere Nacht verbringen wir auf einer Farm.

^Nach oben

Gebt Ihr Empfehlungen für die Urlaubsplanung vor und nach der Tour?

Gerne helfen wir bei der Urlaubsplanung über unsere Tour hinaus. Email genügt!

^Nach oben

Brauche ich ein Visum oder internationalen Führerschein?

Ihr benötigt einen gültigen Motorradführerschein (1a oder Anfänger ist okay). Ein internationaler Führerschein ist ratsam, vor allen Dingen für Australien. Ein Touristenvisum für Neusland und USA ist nur für einen Aufenthalt länger als 3 Monate notwendig für alle, die im Besitz eines deutschen, schweizer oder österreichischen Ausweises sind. Ihr benötigt jedoch sehr wahrscheinlich ein Visum für Australien.

^Nach oben

Kann ich mit einem eingeschränkten Führerschein mitkommen?

Kein Problem. Falls Ihr Führerschein-Neuling seid und einen eingeschränkten Anfängerinnen-Führerschein habt, haltet Ihr Euch einfach an die Regelungen, die im betreffenden Land und bei der entsprechenden Motorradvermietung gelten. In Neuseeland und Australien zum Beispiel dürft Ihr als Anfängerin nur Maschinen bis 250 ccm fahren. Auf der Motorradseite findet Ihr eine Auflistung der 250er Maschinen, die infrage kommen.


Bei einigen Vermietungen müsst Ihr mindestens 25 Jahre alt sein, um Motorräder mit mehr als 800ccm mieten zu können.

Nach unserer Erfahrung sind Fahranfängerinnen nicht unbedingt unsichere oder “ungeübte“ Fahrerinnen. Falls Du keine Erfahrung mit mehrtägigen Motorradausflügen und dem Gepäcktransport auf dem Motorrad hast, sowie Schwierigkeiten, das Motorrad im Schrittempo zu manövrieren oder es anstrengend findest, mehrere Stunden auf kurvigen Landstrassen konstant 90 oder 100 km/h zu fahren, dann bist Du nach unserem Ermessen eine sog. „ungeübte“ Fahrerin (egal wie viele Jahre Du bereits Motorrad fährst) und solltest unsere Tour für ungeübte Fahrerinnen in Neuseeland wählen. Auf dieser Tour wirst Du Neuseeland voll und ganz geniessen können und ausserdem viel von dem lernen, was Dir bei weiteren Motorradausflügen von unschätzbarem Wert sein wird.

 

^Nach oben

Motorräder und Motorradversicherung

Fotos und Details aller verfügbaren Motorräder findet Ihr auf der Seite "Motorräder".

^Nach oben

Ist die Motorradversicherung im Tourpreis miteingeschlossen?

Neuseeland: Die Motorradversicherung ist im Tourpreis miteingeschlossen, allerdings existiert im Schadensfall eine Eigenbeteiligung von NZ$950 für Motorräder bis zu 250ccm und NZ$1500 für Motorräder über 250ccm. Die Eigenbeteiligung wird als Pfand bei Tourantritt per Kreditkarte oder Reisescheck hinterlegt. Sollte durch Euer Verschulden ein Schaden am Motorrad entsteht, so seid Ihr für alle Kosten, die NZ$950 oder NZ$1500 übersteigen, abgesichert. Bei der Vermietung kann eine Zusatzversicherung abgeschlossen werden, die die Eigenbeteiligung im Schadensfall abdeckt. Eine solche Zusatzversicherung kostet NZ$ 17 pro Tag und beinhaltet auch eine Haftpflichtversicherung, die ansonsten nicht obligatorisch ist.

Australien: Die Motorradversicherung ist im Tourpreis miteingeschlossen, allerdings existiert im Schadensfall eine Eigenbeteiligung von ca. AUS$1000 für Motorräder bis zu 250ccm und AUS$2500 bis zu AUS$4000 für Motorräder über 250ccm. Der Pfand, der bei Tourantritt per Kreditkarte oder Reisescheck hinterlegt wird beläuft sich auf AUS$1500 für Motorräder bis zu 250ccm und AUS$1500 - AUS$2000 für Motorräder über 250ccm.

USA: Die Motorradversicherung ist im Tourpreis miteingeschlossen, allerdings existiert im Schadensfall eine Eigenbeteiligung von ca. US$1500.

^Nach oben

Soll ich eine Auslandskranken- und Reiseversicherung abschliessen?

Unbedingt! Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen eingeschlossen. Wir empfehlen den Abschluß einer Reiseversicherung inklusive Auslandskranken- (inkl. Unfall), Reiserückstritts- und Reisegepäckversicherung. Wir bitten um Euer Verständnis, dass wir keine Haftung für etwaige Schäden übernehmen.

^Nach oben

Was ist im Tourpreis inbegriffen?

Im Tourpreis eingeschlossen ist die Motorradmiete inklusive Versicherung und 24-Stunden Pannenservice, alle Übernachtungen, Flughafentransport und Begleitfahrzeug für Gepäcktransport (ab 5 Teilnehmerinnen), die Nacht auf dem Marae mit Hangi und die Nacht auf der Farm mit Farmtour und Abendessen. Alle Touren bieten einige Extras wie eine Kayaktour im Abel Tasman National Park auf der Paradies- und der Highlight-Tour, oder die Fährüberfahrt auf der Highlight-Tour. Außerdem im Tourpreis enthalten ist umfangreiches Informationsmaterial vor und während der Tour und ortskundige, zweisprachige Reiseleitung.

^Nach oben

Was ist nicht im Tourpreis inbegriffen?

Im Tourpreis nicht inbegriffen sind Mahlzeiten und Benzinkosten und ein paar Extras wie Bungy Jumpen usw.

^Nach oben

Mit welchen Kosten muss ich zusätzlich rechnen?

Mahlzeiten sind nicht inklusive, auch nicht Frühstück, es sei denn wir übernachten in einer Bed & Breakfast Unterkunft. Mahlzeiten kosten etwa NZ$ 5-10 für Frühstück, NZ$ 5-10 für Lunch und NZ$ 10-15 für Abendessen. Benzin kostet zur Zeit NZ$1.65 (= 0.80 € !!!) pro Liter. Für eine Tour von 18 Tagen braucht Ihr etwa NZ$800 (= 440 €) für Essen und Benzin. Dies mag unrealistisch erscheinen, aber Lebenshaltungskosten sind vergleichsweise niedrig in Neuseeland. Andere Extras sind z.B. Bungy Jumping, Rafting und andere Abenteuersportarten oder Ausflüge. Hierfür müßt Ihr mit etwa NZ$ 150 pro Aktivität rechnen.
Ein Neuseeland-Dollar sind ungefähr 0,50 €, der Australische Dollar etwa 0,60.

^Nach oben

Wie sind Mahlzeiten organisiert?

Überall, wo das Frühstück nicht in der Unterkunft inbegriffen ist, bietet das TOWANDA-Team Frühstück an oder wir gehen in ein Frühstücksrestaurant. Mittags rasten wir in einem Café unterwegs. Abends gehen wir entweder in ein Restaurant oder - wenn dies in abgelegenen Gegenden nicht möglich ist - verwöhnt Euch das TOWANDA Team mit traditioneller, örtlicher Cuisine. Auf dem Farmstay in Neuseeland sind wir zu einem typischen "Kiwi-Barbecue" (Grillabend) eingeladen und im Marae wird uns ein traditionelles "Hangi", eine im Erdofen gegarte Mahlzeit, serviert.

^Nach oben

Was soll ich mitbringen?

Hier findet Ihr eine detaillierte Gepäckliste, die Euch das Packen erleichtern hilft.

Neuseeland: Bitte bringt Eure Winterausrüstung, da Neuseeland für seine Wechselhaftigkeit berühmt ist und Schnee im Hochsommer nicht ausgeschlossen werden kann. Bitte bringt warme Unterwäsche und mindestens einen Wollpullover, sowie gefütterte Winterhandschuhe und Wollsocken, aber auch T-Shirts und kurze Hosen! Gute Regenausrüstung ist absolut unerläßlich.

Australien: Das Klima um Sydney herum ist wärmer als in Neuseeland, Schnee extrem selten, selbst im Winter, also hier eher die Sommerausrüstung mitbringen.

USA: Im Juni/Juli in den Wüstengegenden extrem heiss, allerdings brauchen wir auch hier einen Wollpullover für die vielen alpinen Pässe, die wir fahren. Ein offener Helm empfiehlt sich.

^Nach oben

 

Könnt Ihr einen Reiseführer oder sonst ein Buch empfehlen?

Neuseeland: Der "Lonely Planet" gilt als einer der besten Reiseführer für Neuseeland. Als Einstimmung können wir Euch außerdem wärmstens Kathy Dunsfords "Cowri" (auf Deutsch bei Zweitausendeins erschienen) oder die Bücher von Keri Hulme empfehlen.

^Nach oben

Wie melde ich mich an?

Ihr könnt uns schreiben, emailen faxen oder Euch online anmelden. Wir benötigen auf jeden Fall das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular im Original. Bitte an Towanda Women Motorcycle Tours, PO Box 4437 Christchurch, New Zealand, Neuseeland, schicken. Sobald wir Eure Buchung erhalten, melden wir uns umgehend und bestätigen Eure Teilnahme. Mit der erfolgreichen Anmeldung benötigen wir eine Anzahlung, der Restbetrag ist dann erst 60 Tage vor Reisebeginn fällig.

^Nach oben

Kann ich alleine kommen?

Selbstverständlich! Etwa drei Viertel (75 %) aller Tourteilnehmerinnen kommen alleine.

^Nach oben

Wie gross ist die Gruppe und wer fährt mit?

Gruppengrösse ist zwischen 2 und 6 Frauen, meistens 3 bis 5. Für viele unserer Tourteilnehmerinnen ist unsere Tour die erste Gruppenreise und die meisten sind angenehm überrascht, weil sich etwaige Bedenken hinsichtlich der anderen Frauen als völlig unbegründet herausgestellen. Die Frauen auf unseren Touren sind Frauen wie Du und ich - weltoffen, unkompliziert und mit grosser Freude am Reisen! Zwischen 25 und 64 Jahren war schon alles dabei, die meisten sind um die 40 Jahre alt. Wer möchte, ist herzlich eingeladen, andere und ehemalige Tourteilnehmerinnen bei unserem jährlichen Towanda-Treffen kennenzulernen. Gerne stellen wir Email-Kontakt zu ehemaligen Tourteilnehmerinnen her.

^Nach oben

 

Welches Fahrkönnen sollten Tourteilnehmerinnen mitbringen?

 

Ihr solltet bereits Erfahrung mit mehrtägigen Motorradausflügen haben und es gewöhnt sein, Euer Gepäck selbst zu transportieren. Ihr solltet es gewöhnt sein, bei jedem Wetter Motorrad zu fahren. Umso mehr Erfahrung Ihr habt, umso mehr werdet Ihr die Tour geniessen können. Die Hauptgruppe wird ein gemütliches Tempo zwischen 90 und 100 km/h fahren (Tempolimit in Neuseeland ist 100 km/h) und wir wollen ja auch die Landschaft geniessen beim Fahren. Wer schneller fahren möchte, kann dies gerne anhand der Karte tun.

Falls Du keine Erfahrung mit mehrtägigen Motorradausflügen und dem Gepäcktransport auf dem Motorrad hast, nervös beim Fahren bist, sowie Schwierigkeiten hast, das Motorrad im Schrittempo zu manövrieren oder es anstrengend findest, mehrere Stunden am Tag (mit Unterbrechungen) auf kurvigen Landstrassen konstant 90 oder 100 km/h zu fahren, dann bist Du nach unserem Ermessen eine sog. „ungeübte“ Fahrerin (egal wie viele Jahre Du bereits Motorrad fährst) und solltest unsere speziell für ungeübte Fahrerinnen konzipierte Tour in Neuseeland wählen. Auf dieser Tour wirst Du Neuseeland voll und ganz geniessen können und ausserdem viel von dem lernen, was Dir bei weiteren Motorradausflügen von unschätzbarem Wert sein wird.

^Nach oben

 

If you want to keep up to date with our tours, new tours and schedules then feel free to subscribe to our free Towanda email newsletter!

 

Hauptmenu | Touren | Motorrader | Anmeldung | Haufig Gestellte Fragen | Fotogallerie | Kommentar | Links
Towanda | Schreibt uns | Email | newsletter | Englisch

       
     

Towanda Women New Zealand | Phone: +64 3314 9097 | Fax: +64 3314 9087
All rights reserved and copyright of TWMCT 2002